Hospiz am Bruder-Jordan-Haus

Unsere Einrichtung

Hospiz am Bruder-Jordan-Haus:
0231 5646-0

Rahmenhygiene- und Besuchskonzept bei Covid-19

Liebe Besucher*innen, gemäß aktueller Verordnung des Landes NRW muss, unabhängig vom Impfstatus, vor jedem Besuch ein negatives Testergebnis vorgelegt werden, das nicht älter als 24 Std. ist.
Bitte beachten Sie: Unsere stationären Altenhilfeeinrichtungen sind keine öffentlichen Teststellen. Unsere Teststellen sind lediglich für unsere Angehörigen und Besucher vorgesehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Herzlich Willkommen

Das Hospiz am Bruder-Jordan-Haus über den Dächern von Dortmund ist ein Ort für schwerstkranke Menschen, bei denen die therapeutischen Möglichkeiten ausgeschöpft sind.

Ziele unserer Arbeit sind Symptomlinderung, Wahrung der Selbstbestimmung / Individualität und Erhaltung der Lebensqualität. Angehörige sollen sich bei uns ebenso gut versorgt, unterstützt und aufgehoben fühlen. Das pflegerische Angebot wird durch die psychosoziale Betreuung und auf Wunsch auch durch die spirituelle Begleitung eines Seelsorgers abgerundet. Bezüglich der Aufnahme ins Hospiz gelten weder Altersbeschränkungen noch Auswahlkriterien nach sozialer Herkunft oder Religionszugehörigkeit. Wir schaffen alle Voraussetzungen, die eine umfassende Lebensbegleitung bis zum Tod gewährleisten und den Beteiligten ein Abschiednehmen in Würde ermöglicht.

Unsere Einrichtung

Unser Angebot für Sie

Ihre Ansprechpartner*innen

Simone Duvivier

Einrichtungsleitung
Hospiz am Bruder-Jordan-Haus
Telefon: 0231 5646-0

Elisabeth Pohle

Pflegedienstleitung
Telefon: 0231 5646-0

Kirstin Marette

Verwaltung
Telefon: 0231 5646-0

Unsere Kontaktinformationen

Hospiz am Bruder-Jordan-Haus
Melanchthonstraße 17
44143 Dortmund 

Tel. 0231 5646-0
Fax 0231 5646-333
E-Mail: hospiz@caritas-dortmund.de

Empfang:
8:00-18:00 Uhr
Verwaltung: 
Mo: 9:30 – 15:30 Uhr
Di – Do: 08:00 – 15:30 Uhr
Fr: 08:00 – 14:00 Uhr

Der PKD (Palliativärztlicher Konsiliardienst Dortmund) ist ein Zusammenschluss von Ärzten, die palliativmedizinisch arbeiten. Diese begleiten Menschen, die an schweren unheilbaren Krankheiten leiden.

In der Palliativmedizin geht es vor allem um die Linderung von Leiden und Symptomen wie z.B. Schmerzen, Angst und Übelkeit. Die Behandlung von krankheitsbedingten Beschwerden und das Wohlbefinden des Patienten stehen im Mittelpunkt.

Ziel ist die bestmögliche Lebensqualität für den Patienten und die Angehörigen.

Anfragen zu Medizinprodukten richten Sie bitte per E-Mail an:

mpg.bjh@caritas-dormund.de

Weitere Caritas Altenzentren

Zurück
Weiter
Click to listen highlighted text!