Caritas Dortmund

Ein selbstbestimmtes Leben für Menschen mit Behinderung

Caritas Service Center: 0231 187151-21

Aktuelles

Eine rege Gesprächsrunde zum Thema „ Ein selbstbestimmtes Leben für Menschen mit Behinderungen“ fand am 08.10.2019 im Caritas Service Center statt.

Die Caritas Beratungsstelle für Menschen mit Behinderungen hat zu diesem Thema eine Informationsveranstaltung angeboten. Achtzehn interessierte Angehörige von Menschen mit Behinderungen, Betroffene und Mitarbeiter der Behindertenhilfe in Dortmund informierten sich über den Auszug von zu Hause, besondere Wohnformen, Veränderungen im Bereich Wohnen aufgrund des Bundesteilhabegesetzes, Freizeitangebote und die Teilnahme am öffentlichen Leben.

Frau Bunk von der Beratungsstelle für Menschen mit Behinderungen und Frau Kusber ,Projektleitung Bundesteilhabegesetz, konnten mit Informationen und bereits gesammelten Erfahrungen auf viele Fragen Antworten geben und bestehende Unsicherheiten der Angehörigen im Bezug auf das Bundesteilhabegesetz etwas eindämmen.

Beratungsstelle für Menschen mit Behinderung
im Caritas Service Center
Wißstraße 32
44137 Dortmund
Ansprechpartnerin: Ursula Bunk
Telefon : 0231 187151-22
E-Mail: behindertenberatung@caritas-dortmund.de

Fotos: CV Dortmund

Archiv

Für ältere Artikel der Caritas Dortmund nutzen Sie bitte unser Archiv:

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren

Menüdienst mit neuem Caterer

Der CaritasMenüdienst hat einen neuen Caterer. „Das Angebot für unsere Kunden konnten wir dadurch noch attraktiver gestalten“, erklärt Heike Wohlgemuth-Breuer, Leiterin des Menüdienstes.

Neues aus den Kitas

“Wir haben innerhalb der vergangenen 1,5 Jahre insgesamt vier neue Kindertageseinrichtungen eröffnet.“ Das sagt Georg Rupa, Vorstandsvorsitzender des Caritasverbandes Dortmund, nicht ohne Stolz.

Click to listen highlighted text!