Caritas Dortmund

Gemeinsam Spielen, Lernen, Leben: das pädagogische Konzept

St. Angela:
0231 600066-50

Aktuelles

Unser pädagogisches Konzept
In unserem Familienzentrum St. Angela in Trägerschaft des Caritasverbandes Dortmund e.V. werden Kinder mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam und entsprechend dem inklusiven Gedanken betreut und gefördert. Das gemeinsame Spielen, Lernen und Leben bedeutet für uns sich aktiv mit der Lebenswelt der Kinder auseinander zu setzen und sie dadurch situativ in ihrer Entwicklung zu fördern und zu begleiten. Partizipative Prozesse als auch eine partnerschaftliche Beziehung zu den Eltern sind für uns eine Selbstverständlichkeit und für unsere Arbeit unerlässlich.

Besondere Angebote für Kinder – integrative Betreuung – Situationsorientierte Betreuung der uns anvertrauten Kinder – ganztags Betreuung von 45 Stunden/Woche – heilpädagogische Gruppe – U3 Betreuung – Beratung und Unterstützung von Familien ggf. Vermittlung an andere Dienste – Sprachtherapie und etwaige Abklärung von Förderbedarfen bei Regelkindern – Therapiehundeeinsatz – Jahrgangsorientierte Projekte

Unser Team
Das Team des Familienzentrums St. Angela besteht aus einem multiprofessionellen Team, welches aus 28 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und 4 Therapeutinnen besteht. Im Familienzentrum St. Angela werden ausschließlich Fachkräfte nach dem KIBIZ- Gesetz beschäftigt. Wir verstehen Bildungsarbeit nicht nur als Vermittlung von Wissen und Fertigkeiten, sondern als Unterstützung zur Entfaltung der Persönlichkeit des einzelnen Kindes.

Foto: Pixabay

 

 

Archiv

Für ältere Artikel der Caritas Dortmund nutzen Sie bitte unser Archiv:

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren

Bundesweiter Aktionstag Glücksspielsucht

Heute findet der jährliche bundesweite Aktionstag Glücksspielsucht statt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Suchtberatung werden hierzu einen Informationsstand am Platz von Netanya betreiben.

Click to listen highlighted text!