Karriere

Pflegehelfer in der Altenhilfe mit einjähriger Ausbildung (w/m/d)

Caritas Dortmund:

0231 1848-160

Pflegehelfer in der Altenhilfe mit einjähriger Ausbildung (w/m/d)

Der Bedarf an Pflegekräften in der Altenpflege wächst. Wer sich für diesen Beruf entscheidet, hat gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt. In rund 4.000 Einrichtungen und Diensten deutschlandweit bieten die Dienstgeber der Caritas eine solide Ausbildung und gute Beschäftigungsbedingungen.

Die Vergütung einer Pflegehelfer/in mit einjähriger Ausbildung bei der Caritas setzt sich aus verschiedenen Bestandteilen zusammen. Das monatliche Gehalt laut AVR-Tabelle liegt zwischen 2.429,67 Euro im ersten und 3.332,80 Euro ab dem 16ten Berufsjahr. Das entspricht der Entgeltgruppe P6 der Anlage 32 zu den AVR. Daneben erhalten Beschäftigte in der Pflege Zulagen in Höhe von 95,00 Euro pro Monat. Hinzu kommen in der Regel die Geriatriezulage in Höhe von 46,02 Euro sowie, abhängig von den Arbeitszeiten, eine Schichtzulage von 40 Euro sowie Zeitzuschläge für Arbeit am Sonntag oder nachts. Mit der Novembervergütung wird zusätzlich eine Jahressonderzahlung von 86,00 Prozent der Monatsvergütung ausbezahlt. Zusätzlich zu den bereits genannten Vergütungsbestandteilen finanziert der Arbeitgeber das sogenannte Leistungsentgelt oder die Sozialkomponente sowie eine betriebliche Altersversorgung, beispielswiese bei der Katholischen Zusatzversorgungskasse (KZVK) in Köln.

Die regelmäßige Arbeitszeit bei einer vollen Stelle beträgt 39 Stunden pro Woche. Bei einer 5-Tage Woche gewährt die Caritas 30 Tage Urlaub.

Click to listen highlighted text!