Allgemein

Mutter-Kind-Kuren in Gefahr

Caritas Service Center:
0231 187151-21

Aktuelles

Sie alle wissen, die Coronapandemie hat Menschen weltweit sehr belastet und ein richtiges Ende ist bis heute nicht in Sicht. Manche Menschen hat es aber härter als andere getroffen, so beispielsweise alleinerziehende Mütter und Väter, die alle Doppel,- und Dreifachbelastungen alleine tragen mussten.

Kein Wunder also, dass die Nachfrage nach Mutter-Kind-Kuren ungebrochen hoch ist. „Die Wartezeiten sind extrem lang, manchmal ist es kaum auszuhalten, wenn man den verzweifelten und hilfesuchenden Müttern und Vätern im Gespräch mitteilen muss, dass der Antrag zwar durchgeht, die Wartezeiten auf einen Platz allerdings bei 6-8 Monaten liegen“, so Thomas Beckmann, Abteilungsleiter der Caritas Kuren und Reisen. Und weiter „viele Antragssteller*innen entgegnen uns dann – aber ich bin doch jetzt krank und brauche jetzt Erholung und nicht in einem halben Jahr“.

Wenn jetzt noch die dringend gebrauchten Plätze und Kurhäuser, durch den Wegfall des Rettungsschirms, in Schieflage kommen könnten, gibt das ein riesen Problem, so auch unsere Caritas Kolleg*innen in Brilon, die selbst Häuser betreiben. Hinzu kämen weiterhin sehr stark schwankende Belegungssituationen vor Ort, weil oft kurzfristig mit Corona infizierte Menschen ihr Kommen absagen müssten.

Deshalb, sehr geehrte Pressevertreter*innen, weisen wir Sie ausnahmsweise auf eine Pressemitteilung der Kollegen hin, die wir voll unterstützen möchten. Mit unseren Experten in der Beratung und Vermittlung von Mutter-Kind-Kuren in Dortmund, stehen wir Ihnen natürlich jederzeit bei Fragen oder Interviewwünschen zur Verfügung.

PM_Rettungsschirm_Kliniken

Aber auch ihre sonstigen Fragen richten Sie, wie stets gerne an:

Nina Forst
Pressesprecherin / Abteilungsleiterin Unternehmenskommunikation
Caritasverband Dortmund e.V.
Propsteihof 10
44137 Dortmund
Tel. 0231 1848-237
nina.forst@caritas-dortmund.de

Archiv

Für ältere Artikel der Caritas Dortmund nutzen Sie bitte unser Archiv:

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren

Bundesweiter Aktionstag Glücksspielsucht

Heute findet der jährliche bundesweite Aktionstag Glücksspielsucht statt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Suchtberatung werden hierzu einen Informationsstand am Platz von Netanya betreiben.

Click to listen highlighted text!