Allgemein

Eröffnung neue Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine

Hilfetelefon:
0231 72606060

Aktuelles

Seit dem 28.2.22 besteht im Propsteihof Dortmund die schnell aus dem Boden gestampfte Anlaufstelle für Geflüchtete aus der Ukraine. Nun zieht sie um und die Caritas eröffnet damit eine neue Anlaufstelle, mit noch professionelleren Möglichkeiten, zur langfristigen Unterstützung der Kriegsflüchtlinge.

„Wir wussten von Anfang an, dass wir hier einen Marathon laufen und keinen Sprint“ sagt Ansgar Funcke, Vorstandsvorsitzender der Caritas Dortmund und weiter „wir wollten sofort nach Kriegsausbruch schnell helfen und den Menschen aus der Ukraine unkompliziert, auch an den Wochenenden Informationen und Unterstützung bieten. Das ging mit unserer bisherigen Anlaufstelle im Propsteihof hervorragend, aber parallel haben wir nach einer langfristigen Lösung gesucht, die den sich zunehmend veränderten Bedürfnissen der Flüchtlinge gerecht wird – und haben sie gefunden“

Am Montag, den 16.05.22 werden Ehrenamtliche und Mitarbeitende von Caritas Dortmund und Jüdischer Kultusgemeinde Geflüchtete zum ersten Mal in ihrer neuen Anlaufstelle im Bernhard-März-Haus begrüßen. Dort sind jetzt schon die soziale Fachberatung, der Fachdienst für Integration und Migration sowie die Anlaufstelle Willkommen Europa für EU-Zugewanderte der Caritas. Diese fachlichen Beratungen wünschen sich die Ukrainer*innen zunehmend, denn viele wissen mittlerweile, sie werden länger bleiben, als zunächst gedacht. Im Bernhard-März-Haus ist eine Cafeteria, wo sich Geflüchtete untereinander, aber auch mit Helfenden bei Kaffee und Kuchen austauschen können. Zudem gibt es ein warmes Mittagessen, Spielmöglichkeiten für die Kinder im Hof und einen Kleiderladen, wo sich Menschen mit Kleidung versorgen können.

Die Jüdische Kultusgemeinde wird die Anlaufstelle der Caritas auch weiterhin mit russisch und ukrainisch sprachigen Dolmetschern unterstützen. „Über diese Hilfe sind wir seit dem ersten Tag sehr dankbar und wissen genau, dass wir ohne dieses Engagement nicht so vielfältig und intensiv für die Geflüchteten da sein könnten“, so Ansgar Funcke. Zudem lobt der Vorstandsvorsitzende der Caritas die grandiose Arbeit der Ehrenamtlichen, die die Anlaufstelle der Caritas mit ihren Ideen stetig mit verbessern.

Archiv

Für ältere Artikel der Caritas Dortmund nutzen Sie bitte unser Archiv:

 

Diese Neuigkeiten könnten Sie auch interessieren

Bundesweiter Aktionstag Glücksspielsucht

Heute findet der jährliche bundesweite Aktionstag Glücksspielsucht statt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Suchtberatung werden hierzu einen Informationsstand am Platz von Netanya betreiben.

Click to listen highlighted text!